Schriftenreihe der DBJV - Band 28 

Mont' Alverne Barreto Lima, Martonio
Staat und Justiz in Brasilien
zur historischen Entwicklung der Justizfunktion in Brasilien: Kolonialgerichtsbarkeit in Bahia, Richterschaft im Kaiserreich und Verfassungsgerichtsbarkeit in der Republik 
Frankfurt am Main; Berlin; Bern; New York; Paris; Wien Lang,1999
(Schriften der Deutsch-Brasilianischen Juristenvereinigung ; Bd. 28)
Zugl.: Frankfurt (Main), Univ., Diss., 1998 
ISBN 3-631-33855-4
 

Gedruckt mit Unterstützung des Deutschen Akademischen Austauschdienstes und der Deutsch-Brasilianischen Juristenvereinigung.

Die Arbeit verfolgt ein kühnes Projekt: die Rekonstruktion der Rolle der Justiz in der Geschichte der Staatswerdung Brasiliens. Aus der Funktionsanalyse des Obergerichts von Bahia in der portugiesischen Kolonie, der Amts- und Friedensgerichtsbarkeit im Kaiserreich und der Obersten Bundesgerichtsbarkeit in Alter und Neuer Republik entsteht das geschichtliche Bild der brasilianischen Justiz, die, von Richtereliten ausgeübt, ihre Entscheidungsgewalt in den Dienst der politischen Staatsraison stellt. Das gilt auch für die demokratische Gegenwart, wie am Beispiel der aktuellen Rechtsprechung des Supremo Tribunal Federal zu Amtsenthebungsverfahren gegen Staatspräsidenten aufgezeigt wird. 

Der Autor:

Martonio Mont' Alverne Barreto Lima, geboren 1962, schloß 1988 das Jurastudium ab. 1993 hat er sein LL. M. an der Bundesuniversität von Ceará erworben. Er ist Stadtanwalt der Stadt Fortaleza und Lehrbeauftragter an der Universität von Fortaleza. 1998 Promotion an der Johann Wolfgang Goethe Universität in Frankfurt am Main. 
 

Vorwort

Inhaltsverzeichnis
 

Zurück zur Schriftenreihe


Brasil - Alemanha [ Homepage ] - [ Vereinigung ] - [ Mitteilungen ] - [ Publikationen ] - [ Tagung ] - [ Mitglieder ] - [ Anwälte ] - [ Links ] Deutschland - Brasilien
Deutsch-Brasilianische Juristenvereinigung e.V., Rissmüllerplatz 1, 49076 Osnabrück, Germany -- © 1999-2017 -- Kontakt