Schriftenreihe der DBJV - Band 5

Hahn, Michael (Hrsg.)
Informatikgesetz und Technologieschutz in Brasilien
Beiträge zur 4. Jahrestagung 1985 der Deutsch-Brasilianischen Juristenvereinigung
Frankfurt am Main; Bern; New York; Paris: Lang, 1988
(Schriften der Deutsch-Brasilianischen Juristenvereinigung; Bd. 5)
ISBN 3-8204-0301-9

Das brasilianische Informatikgesetz von 1984: Instrument zur Überwindung des technologischen Rückstands oder Ausdruck einer allgemeinen protektionistischen Wirtschaftspolitik? Jedenfalls Stein des Anstoßes in den führenden Industriestaaten und Thema der 4. Jahrestagung der Deutsch-Brasilianischen Juristenvereinigung. Die vorliegenden Referate analysieren die technologiepolitische Situation in Brasilien nach Beginn der "Neuen Republik" aus volks- und betriebswirtschaftlicher sowie rechtlicher Sicht, ziehen den Vergleich zum argentinischen Technologietransferrecht und geben eine Einführung in das brasilianische Patent- und Urheberrecht und den Softwareschutz.

Die Autoren:

Gilberto Calcagnotto, M.A., Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für lberoamerika-Kunde, Hamburg. Gert Egon Dannemann, Rechtsanwalt in Rio de Janeiro. Dr. Michael Hahn, Rechtsanwalt in München. Prof. Dr. Bruno Jorge Hammes, Universidade do Vale do Rio dos Sinos, São Leopoldo. Dr. Erich Häußer, Präsident des Deutschen Patentamts, München. Dr. Jacy de Souza Mendonça, Vorstandsmitglied von Volkswagen do Brasil, Säo Paulo. Helmut Munzinger, Rechtsanwalt in München. Dr. Burghard Piltz, Rechtsanwalt in Gütersloh. Helmut Vervuert, Vorstandsvorsitzender von Siemens S.A. São Paulo.

Zurück zur Schriftenreihe


Brasil - Alemanha [ Homepage ] - [ Vereinigung ] - [ Mitteilungen ] - [ Publikationen ] - [ Tagung ] - [ Mitglieder ] - [ Anwälte ] - [ Links ] Deutschland - Brasilien
Deutsch-Brasilianische Juristenvereinigung e.V., Rissmüllerplatz 1, 49076 Osnabrück, Germany -- © 1999-2017 -- Kontakt